Online-Marketing, E-Commerce und Revenue Management: HSMA eDay zeigt neue Lösungswege auf


Unter dem Motto „Gemeinsam die Corona-Krise in der Hotellerie bewältigen“ organisierte der Branchenverband der Hotellerie ein Event. Rund 250 Teilnehmer informierten sich über aktuelle Entwicklungen.

Am 17. September 2020 hat im Mercure Hotel MOA in Berlin der HSMA eDay stattgefunden. Schwerpunkte dieser beliebten Eventreihe waren (Online-) Marketing, E-Commerce, neue Technologien und Revenue Management. Die Hospitality Sales & Marketing Association konnte für den HSMA eDay 2020 über 25 ausgewiesen Experten und Expertinnen gewinnen, die unter anderem mit ihren Vorträgen „Was sind die aktuellen Distributions-Schlachtfelder des Hotelverbandes? ...von Bestpreisklauseln, Schadensersatz bis hin zu P2B-Verordnung & Direktvertrieb“ von Tobias Warnecke, Hotelverband Deutschland (IHA), „Revenue Management & Pricing - von Planungseffizienz zu Handlungseffizienz“ von Wilhelm K. Weber, VP Global Revenue Management and Digital Strategy bei Kempinski Hotels oder „automate or die - Warum Automatisierung überlebensnotwendig wird“ von Felix Undeutsch, ex-Head of Product bei Expedia Group und heute bei hivr.ai Member of the Board, über aktuelle Themen informierten. 

HIER geht es zur kompletten Pressemitteilung